Über mich

About me

Mein Stil

My style

 

"Ich würde meinen Stil als einen beschreiben,der in Richtung Realismus und Surrealismus geht."

 

" I would describe my style as a style directed to realism and surrealism. "

Wolfgang Niebel

 

Mein Werdegang

Mein Name ist Wolfgang Niebel  ich wurde 1950 in Hamburg geboren. Nach der Schule absolvierte ich eine Lehre als Elektriker. Ungefähr 1974 begann ich mit dem Zeichnen und Malen, meist mit Buntstiften und Pastellkreide. Irgendwann wurde die Idee geboren, das ich als Taxifahrer freier mit meiner Zeit umgehen könne, und somit mehr Zeit zum Malen hätte.

 

Diesen Plan setzte ich auch um, und machte damals meine erste Ausstellung in einem Indischen Restaurant in Hamburg dem Golden Tempel. Diese Ausstellung nannte ich "Spiegelbilder". Zum Teil brachte ich Spiegel an die Wände an gegen die dann die Bilder gesetzt wurden. Man kann das nachverfolgen an den Bildern Gralssaga, Grotte, Inner Worlds und einige mehr aus dieser Zeit. Diese Bilder kopierte ich auf dem PC spiegelverkehrt und setzte sie dann zusammen, so das ein völlig neues Bild entstand.

Den ersten Malkursus belegte ich 1981 in der Freien Kunstschule in Altona.

 

 Im Frühjahr 1985 machte ich mich selbständig als Taxifahrer, dadurch hatte ich nicht mehr so viel Zeit zum Malen.

1990 absolvierte ich eine Ausbildung zum Yogalehrer.

 

1992 belegte ich 2 Semester an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg bei Mathias Brandt, wo wir im Aktzeichnen unterrichtet wurden. Mathias Brandt baute den Kursus  nach den Lehren der Amerikanerin Betty Edwards auf. Das funktionierte sehr gut man konnte die Erfolge deutlich sehen, bei allen Teilnehmern.

 

Im Mai 2011 habe ich an einem Kursus Acrylmalen bei Emina Kamber teilgenommen.

 

 2016 war ich ein Jahr in einer Malgruppe unter der Leitung der Kunstlehrerin Waltraut Kissner. Gleichzeitig begann ich das Medium Ölmalerei für mich zu entdecken. Dadurch öffneten sich neue Möglichkeiten für die Umsetzung meiner Bilder.

 

Zurzeit habe ich mich wieder der Gruppe von Emina Kamber angeschlossen.

 

My History

My name is Wolfgang Niebel and I was born in 1950. After school i graduated as an electrican. Round about 1974 i began to draw, most of the time with coulourpencils and pastels. At a certain point of time I got the idea to get taxidriver to be able to use my time more for drawing and art.

 

The first drawing lessons I took were in 1981 in the "free art school" of Altona in Hamburg.

1990 I decided to do a training to become a yoga teacher.

Then in 1990 I took lessons for figure drawings led by Mathias Brandt for 2 semesters at the college of higher education of design  in Hamburg. At that time Mathias Brandt buid the lessons on the model of the American Betty Edwards. That worked very well and we could see the sucess very well withing all participants.

 

Since 2016 I am participating in a drawer group led by the art teacher Waltraut Kissner. At the same time i began to discover  oilpainting for myself. Because of that discovery the possibilities for realizing my artworks were increasing.

Hier entstehen meine Bilder

Where my art is created